Charmanter Catcontent.

Die Geschichte der Kunst in 21 Katzen, Nia Gould

Ich neige zu Katzen. Sie liegen überall herum und haaren alles voll. Außerdem gehöre ich zu den Leuten, die ausgesprochen gerne Kunstausstellungen frequentieren, auch wenn sie rein gar nichts von derselben verstehen. Ich könnte stundenlang auf der Bonner Museumsmeile vor einem Bild rumhängen und mir vorstellen wie es wäre, wenn ebendieses Werk jetzt mit mir zusammen in meinem Wohnzimmer rumhinge. Außerdem haben die da im Museumsshop richtig gute Bücher. 

DIE GESCHICHTE DER KUNST IN 21 KATZEN ist daher das perfekte Buch für mich. Denn es erklärt die wichtigsten Epochen der Kunstgeschichte mit: Katzen. Wie lustig ist das eigentlich, und auch noch ausgesprochen hübsch und ideenreich illustriert von Nia Gould. Ich lerne viel über die wichtigsten Impulse diverser Kunstströmungen, Werke und Künstler, während ich durch die Seiten streune und mich bestens amüsiere.

Da Katzen laut Buch ohnehin seit Anbeginn der Zeit (und Kunst) das „Sinnbild für Kultiviertheit und Geschmack“ sind, klappt die Reise durch die Kunstgeschichte von Altägypten bis Young British Artists also ganz hervorragend. Der Surrealismus als Katze ist einfach nur stark, und auch Art Deco macht sich ausgesprochen gut à la Chat. Frida Kahlo als Mieze ist überdies zum Verlieben. 

Die Geschichte der Kunst in 21 Katzen, Nia Gould

Die informativen und charmanten Texte haben übrigens Diana Vowles und Jocelyn Norbury beigesteuert, aus dem Englischen übersetzt von Elisa Valérie Thieme. Wenn man ihnen etwas vorwerfen will – und das ist jetzt Miauen auf äußerst hohem Niveau – dann, dass ich zu den zauberhaften Illustrationen und echt guten Infohäppchen nicht auch noch die ständigen Katzen-Wortwitze gebraucht hätte. 

Wie dem auch sei: Das Buch ist ein großartiges Geschenk für jeden Kunst- und Katzenliebhaber. Man muss auch kein großer Leser sein, da man nahezu auf jeder Seite in die Katzenkunst einsteigen kann. Übrigens kannst du unter Niaski.com mehr von der Illustratorin sehen und Kunstwerke von Paw Klee bis Picatso kaufen. Bei Insta findest du Nia Gould unter @niaski. Schnell hin!

Buch Die Geschichte der Kunst in 21 Katzen
Autoren Diana Vowles, Jocelyn Norbury
Illustriert von Nia Gould
Verlag Lübbe
Gebundene Ausgabe 1. Auflage, 27. März 2020, 96 Seiten
Wo du es lesen solltest Auf der Couch
Was du dazu tragen solltest Ein Körbchen

1 Comment

  1. […] Vielleicht gefällt dir dieses Buch ja auch: DIE GESCHICHTE DER KUNS IN 21 KATZEN. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren: