READING

Die Liebe, das Lesen und lässige Löwen.

Die Liebe, das Lesen und lässige Löwen.

Die Geschichte vom Löwen, Martin Baltscheit

Es gibt Kinderbücher, da möchte man einfach nur heulen. Nicht, weil sie nicht beim Nachwuchs ankämen, im Gegenteil, sie werden sogar unfassbar geliebt. Sondern weil man irgendwann einfach keinen Bock mehr hat, den zum Einschlafen realistischen Alltag eines doofen Siebenschläfers vorzulesen.

Dann wiederum gibt es Kinderbücher, die treiben mir noch heute Glückstränen in die Augen, während ich ergriffen den letzten Satz lese. DIE GESCHICHTE VOM LÖWEN, DER NICHT SCHREIBEN KONNTE ist eines davon. Ich liebe es so sehr, dass ich eigentlich direkt rüber ins Wohnzimmer latschen möchte, einen 10- und einen 15-Jährigen von der Glotze wegzerren und flöten „Die Mama liest euch jetzt was vor!“.

Und ich wette, ich hätte sogar Erfolg, denn die Jungs lieben dieses Buch genauso heiß und innig wie ich. 

Die Geschichte vom Löwen, Martin Baltscheit
Die Geschichte vom Löwen, Martin Baltscheit

Super-Löwen-Lieblings-Familienbuch!

Die Geschichte vom Löwen ist schon allein deshalb ein großartiges Vorlesebuch, weil man beim Lesen eigentlich ein kleines Theaterstück der Emotionen aufführt – und alle mitmachen können. Denn so ein Löwe ist nun mal kein Siebenschläfer. Der rastet auch mal aus und brüllt.

Die Story? Der Löwe möchte bei einer echt schicken Löwin landen. Diese ist allerdings belesen, also muss man die Sache ganz anders angehen als mit Brüllen und Stolzieren: „Einer Dame, die liest, schreibt man Briefe„. Kurzerhand versucht der Löwe, der nicht schreiben kann, in der Tierwelt einen Ghostwriter für einen Liebesbrief aufzutreiben. Klar helfen alle! Affe, Krokodil, Geier etc. schreiben auf ihre Art ganz zauberhafte Zeilen –­ nur eben so gar nicht auf Löwenart …

Eine Liebeserklärung ans Schreiben.

Die Geschichte ist vom ersten bis zum letzten Wort einfach nur liebenswert. Schöner und motivierender kann man sich eigentlich mit der Kunst des Schreibens und des Lesens nicht auseinandersetzen. Dazu kommen witzige, coole und abwechslungsreiche Illustrationen, die gut mit den vorlesefreundlichen Texten harmonieren. Meine absolute Lieblingsseite ist die, auf welcher der Löwe seine eigene Liebeserklärung letztendlich einfach hinausbrüllt in die Welt. In Rot. Und mindestens 25 Punkt. Schreiben hin oder her, er ist ein ziemlich lässiger Typ.

Die Geschichte vom Löwen, Martin Baltscheit
Die Geschichte vom Löwen, Martin Baltscheit

Fazit: So macht Vorlesen richtig Bock,

auch wenn man tausendmal das gleiche Buch vor der Nase hat. Außerdem hat das Buch eine super Vorlese-Länge, und man bekommt es locker vor dem Schlafengehen durch. Viel Vergnügen beim Brüllen und Verlieben!

Titel: Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte
Autor: Martin Baltscheit
Grafische Gestaltung: Martin Baltscheit
Taschenbuch: 40 Seiten
Verlag: Beltz & Gelberg
Auflage: 14., 25. Oktober 2019

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

INSTAGRAM
@bock.und.kohle